Kinderentspannungs - Training


Höher. Schneller. Weiter. Das ist leider allzu oft das Motto der heutigen Gesellschaft. Schon die Jüngsten bekommen diese vermeintlichen „Werte“ früh beigebracht. Doch wer Leistung bringen möchte, muss auch einen ausgeruhten Geist haben. Wer ständig angespannt ist, wird niemals sein volles Potential entfalten können, dafür sorgt der Körper mit Hilfe von eigenen Schutzmechanismen.

 

Auch bei Kindern kann zwischen psychischen und physischen Stressoren (Auslösern von Stress) unterschieden werden. Zu den psychischen Stressoren gehören z.B. die eigenen Gedanken wie „Kann ich das überhaupt schaffen?“, Konflikte, Isolierung oder Mobbing. Auch Lärm, Hitze oder Krankheit können Stress bei Kindern auslösen.

 

Stressoren bringen anfangs den inneren Gleichgewichtszustand aus der Balance. Der Körper wird in Alarmbereitschaft versetzt und ist bestrebt, einen Normalzustand wiederherzustellen. Ab einem gewissen Punkt kann der Widerstand gegen den Stressor nicht länger aufrechterhalten werden. Die Folge ist ein Zusammenbruch des Organismus.

 

Stresssymptome bei Kindern können u.a. sein:

  • Erschöpfung / Schlafstörungen
  • Hyperaktivität
  • Kopfschmerzen / Bauchschmerzen
  • Nervosität
  • Appetitlosigkeit / Fresssucht
  • Beschleunigter Herzschlag

Mit Hilfe von Entspannungstrainings kann der Stressabbau gefördert werden, Beschwerden gelindert  werden und der Organismus vor einer übermäßigen Beanspruchung geschützt werden.

 

Vorteile von Entspannungstrainings:

  • Gesteigerte Konzentration
  • Mentale Frische / Ausgeglichenheit
  • Erhöhte Lernfähigkeit
  • Emotionale Gelassenheit / Stabilität
  • Erhöhung der Wahrnehmungsschwelle (Außenreize, die sonst ablenken, treten in den Hintergrund)

In unseren Entspannungstrainings verwenden wir verschiedene Entspannungsverfahren, damit die Kids verschiedene Techniken kennenlernen und die für sie am besten geeignetste anwenden können. Wir arbeiten mit körperbezogenen Verfahren (sensorische Entspannung) wie Atemübungen, bildtragenden Verfahren (imaginative Entspannung) z.B. Fantasiereisen und kognitiven Entspannungsverfahren wie Meditation oder Yoga.

 

Auf Anfrage bieten wir einen eigenen Kurs für Gruppen ab 6 Personen an.